VTech Storio2 (aka Innotab2) – Filme konvertieren

Meine Tochter hat dieses Spielzeug zu Weihnachten bekommen. Wer sich für die Specs interessiert kann ja hier ein Review lesen.

Es gibt einen Store in dem man etliche Sachen kaufen kann, u.a. auch Kinderserien. Da man diese Serien ja auch schon meisten mit dem SAT/Kabel-Receiver aufgenommen hat, wäre es schön diese auf einfache Weise auf den Storio2 zu bekommen

Tools

Für den Konvertiervorgang benötigt man folgendes:

  1. ffmpeg – das sollte bei den meisten Linuxdistributionen dabei sein, für den Mac kann man MacPorts oder diese Anleitung benutzen.
    Für Windows-Nutzer gibt es ffmpeg prinzipiell auch, nur mein Shellscript (Punkt 2) wird nicht ganz so leicht funktionieren
  2. Meine Skripte, die ich mit der Zeit für das Storio2 sammeln werde. Zur Zeit beschränkt sich das noch auf das Video-Konvertieren
    Konkrekt ist das: https://github.com/boecko/vtech-innotab2-scripts/blob/master/video/video2storio.sh (TEXT-Version)

Vorgehen / Ablauf

Die fettgedruckten Zeichen sind Eingaben:

$ video2storio.sh BIBI_BLOCKSBERG.ts bibi_blocksberg1.avi \
       -ss 620 -t 1513
  • BIBI_BLOCKSBERG.ts ist das Aufnahmefile des Receivers – ein sogenannter MPEG-TS-Stream
  • bibi_blocksberg1.avi ist das zu erstellende File, dass auf die SD-Karte oder internen Speicher des Storio soll
  • -ss 620 bedeutet, dass der eigentliche Serie erst bei 10min 20sec der Aufnahme anfängt
  • -t 1513 bedeutet, dass das Konvertieren nach 25min 13sec stoppen soll

Ausgabe

Hier gibt es eine Rückfrage des Skriptes zu dem Format des Ausgansmaterial. Je nach dem wird der Film auf die korrekte Größe für das Storio2 konvertiert

Format des Ausgangsmaterials? 
1 -> 16:9 (Sendung ist in 16:9 ausgestrahlt worden)
2 -> 4:3 (Sendung ist in 4:3 ausgestrahlt worden)
3 -> 16:9 im letterbox (Sendung in 4:3 aber Bild ist eigentlich 16:9)
1
==========
ACHTUNG:
Um die Länge und Start anzugeben noch die Optionen -ss und -t übergeben
Benjamin Benjamin : 25min -> 1500
Heidi : 24min -> 1440
z.B.: Benjamin Blümchen ab 25 Sekunden ganz zu konvertieren (25min)
=> -ss 25 -t 1500
==========
Aktueller Befehl:
ffmpeg -i "BIBI_BLOCKSBERG.ts" -vcodec mpeg4 -vtag XVID -q:v 3 -s 483x272 -aspect 1.7777777777 -acodec libmp3lame -y -ab 64k -ss 620 -t 1513 "bibi_blocksberg1.avi"
Weitermachen?
<RETURN>
ffmpeg version 1.1 Copyright (c) 2000-2013 the FFmpeg developers
...
Input #0, mpegts, from 'BIBI_BLOCKSBERG.ts':
  Duration: 00:35:59.76, start: 50559.492322, bitrate: 2530 kb/s
    Stream #0:0[0x20](deu): Subtitle: dvb_teletext ([6][0][0][0] / 0x0006)
    Stream #0:1[0xff]: Video: mpeg2video (Main) ([2][0][0][0] / 0x0002), yuv420p, 480x576 [SAR 8:5 DAR 4:3], 25 fps, 25 tbr, 90k tbn, 50 tbc
    Stream #0:2[0x100](deu): Audio: mp2 ([3][0][0][0] / 0x0003), 48000 Hz, stereo, s16p, 192 kb/s (clean effects)
Output #0, avi, to 'bibi_blocksberg1.avi':
  Metadata:
    ISFT            : Lavf54.59.106
    Stream #0:0: Video: mpeg4 (XVID / 0x44495658), yuv420p, 483x272 [SAR 1:1 DAR 483:272], q=2-31, 200 kb/s, 25 tbn, 25 tbc
    Stream #0:1(deu): Audio: mp3 (U[0][0][0] / 0x0055), 48000 Hz, stereo, s16p, 64 kb/s (clean effects)
Stream mapping:
  Stream #0:1 -> #0:0 (mpeg2video -> mpeg4)
  Stream #0:2 -> #0:1 (mp2 -> libmp3lame)
Press [q] to stop, [?] for help
frame= 8485 fps= 31 q=3.0 size=   47402kB time=00:05:39.40 bitrate=1144.1kbits/s